Kühn Controls

Leck-Puck® von telma electronics direkt bei Kühn Controls AG

 

Leck-Puck

Beschreibung:

Der Leck-Puck® ist ein batteriebetriebener Wassermelder für den Einsatz im Haushaltbereich.
Er dient zur Überwachung von Sanitärinstallationen, typischerweise unter dem Spülbecken in der Küche (defekter Wasserschlauch von Spülbrause oder Abwaschmaschine).
Tropfwasser von oben kann nicht in das Gehäuse eindringen. Die Elektronik ist schutzlackiert.

Bereits bei kleinen Wassermengen meldet sich der batteriebetriebene Leck-Puck® mit einem akustischen Signal.
Der Leck-Puck® ist betriebsbereit und wird einfach dort hingelegt, wo austretendes Wasser Schaden anrichten kann z.B. unter dem Spülbecken, neben dem Geschirrspüler, Waschmaschine, Dusche usw.

Anwendungsbeispiele:

Um den Leck-Puck® optimal zu nutzen, sollte er nahe beim möglichen Wasserleck und an der tiefsten Stelle hingelegt werden.

Geschirrspüler
Geschirrspüler
Spülbecken in der Küche (Kehrichtfach)
Spülbecken in der Küche
(Kehrichtfach)
Waschmaschine
Waschmaschine
Kaffeemaschine mit Wasseranschluss
Kaffeemaschine mit
Wasseranschluss
Schrankboiler
Schrankboiler
Abwasserpumpe
Abwasserpumpe

Technische Daten:

Abmessungen: Ø 85.4mm x 26mm
Schutzart: IP22
Material Gehäuse: ABS
Temperaturbereich: 10...50°C
Batterie: 9V Alkaline (IEC 6LR61)
Betriebsdauer: ca. 3 Jahre (Alkaline, 480mAh, Elektroden trocken)
Reaktionszeit: max. 2sec.

Inbetriebnahme:

Falls Sie den Leck-Puck® ohne eingebaute Batterie erhalten haben, ist zuerst diese einzusetzen (Typ siehe Technische Daten).
Dazu ist der Deckel mit einer passenden Münze (1 CHF) zu öffnen.
Das Gerät meldet sich beim Einsetzen der Batterie mit einem kurzen Signalton und ist danach betriebsbereit.
Machen Sie zuerst einen Funktionstest: Legen Sie dazu den Leck-Puck® auf einen nassen, flach ausgelegten Abwaschlappen (Leitungswasser).
Die goldenen Füsschen auf der Unterseite dienen als Elektroden für die Wassererkennung.
Legen Sie nun den Leck-Puck® an die Stelle, wo Sie am ehesten Nässe befürchten.
Bei Tropfwasser und saugfähiger Unterlage (Beton) ist das in der Nähe der Tropfstelle; bei auslaufendem Wasser und nicht saugfähiger Unterlage (Kunststoff) am ehesten die tiefste Stelle im Raum.

Funktion:

Wasseralarm:
Ein wiederholter lauter Signalton im Intervall von 2 Sekunden macht Sie auf feuchten Boden oder Wasser aufmerksam.
Dieser Alarm ertönt während mindestens 4 Wochen, solange der Leck-Puck® Wasser detektiert.

Betriebszeit:
Der Leck-Puck® läuft, ohne Alarmfall, ca. 3 Jahre ohne Batteriewechsel!

Batterie leer:
Bei entladener Batterie ist der Ton knarrend.
Das Gerät macht Sie jede Minute mit 8 kurzen, knarrenden Tönen (im Intervall von 2 Sekunden, während mindestens 4 Wochen) darauf aufmerksam, dass die Batterie gewechselt werden sollte.

Wartung:

Beim Signal „Batterie leer“ ist diese auszuwechseln (siehe Inbetriebnahme).
Bei kurzzeitiger Überflutung des Geräts ist dieses zu öffnen und bei entfernter Batterie zu trocknen.
Nach Einsetzen einer neuen Batterie ist der Leck-Puck® wieder betriebsbereit.

Sicherheitshinweise:

Der Leck-Puck® ist nicht geeignet für die Erkennung von elektrisch isolierenden Flüssigkeiten wie destilliertes Wasser, Alkohol, Öl etc.
Beachten Sie, dass das Gerät nur auf die Leckage aufmerksam macht, sie aber nicht verhindert!
Er ist ebenso wenig geeignet zum Spielen von Eishockey!.

Produktdokumentationen:

Leck-Puck Betriebsanleitung

Nichts gefunden?.. oder wollen Sie mehr über telma Leck-Puck wissen oder gleich bestellen?
dann rufen Sie uns doch mal an!: +49 (0)7082-94 00 00 oder senden Sie uns ein Fax: +49 (0)7082-94 00 01, oder schreiben Sie uns ein Email an: Anfragen an Kühn Controls... wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kühn Controls AG, Sales office Germany, Gräfenhäuser Str. 14, 75305 Neuenbürg, Germany • Tel.: +49 (0)7082-94 00 00 • Fax: +49 (0)7082-94 00 01 • Kontakt • Impressum / Anbieterkennzeichnung


Diese Seite wurde entworfen von Kühn Controls  Kühn Controls AG, Alle Rechte vorbehalten.